Ausgleich für Feiertag am Sonntag gefordert

Arbeit & Recht
2 Beine ragen in den blauen Himmel, dahinter ein blühender Kirschbaum

In diesem Jahr fiel der 1. Mai auf einen Sonntag. Auch der 1. Weihnachtsfeiertag wird Arbeitnehmer*innen 2022 nicht als zusätzlicher freier Tag dienen. Sollten gesetzliche Feiertage, die auf einen Sonntag fallen, gesetzlich ausgeglichen werden?

In Belgien, Spanien und Großbritannien werden schon heute Feiertage, die an einem Wochenende liegen, am darauffolgenden Werktag nachgeholt. In UK sind das die so genannten „Bank Holidays“, an denen im Unterschied zum regulären Sonntag auch die meisten Geschäfte geschlossen haben.

Die Linkspartei plant, einen Antrag in den Bundestag einzureichen, dass dies in Deutschland auch so geregelt werden soll. Als Begründung nennt die Linkspartei,  jeder verlorene Feiertag bedeute mehr Stress und weniger dringend benötigte Erholung von den Belastungen durch Arbeit und Pandemie.

Was andere Parteien davon halten, und was das arbeitgebernahe Institut der deutschen Wirtschaft (IW) dazu sagt, steht in der ZEIT.

Foto: unsplash.com | Camille Brodard