Team

Heike Sohna – Gründerin

  • Zertifizierte systemische Coach
  • Zertifizierte Karriere- und Laufbahnberaterin
  • Akkreditierte Prozessberaterin
  • Erfahrene Organisationsentwicklerin
  • Zertifizierte Interkulturelle Trainerin
  • Profilierte Trainerin und Referentin
  • Kursleiterin für Stresspräventionsprogramme
  • Studium Betriebswirtschaft, Sport und Touristikmanagement, langjährige Führungskraft

Heike Sohna entwickelt und implementiert seit 2004 eigene Konzepte für Unternehmen und öffentliche Organisationen. Sie bringt fundierte Kenntnisse aus Führungskräfte- und Teamentwicklung, Kommunikation und betriebswirtschaftlichen Abläufen mit. Ihr Beratungsansatz ist praxisorientiert und ermöglicht einen effizienten Transfer in die Organisation. Im Coaching ist es ihr ein Anliegen, Menschen in Bewegung zu bringen, so dass sie ihre Ziele und Wünsche mutig in die Tat umsetzen können.

„Es einfach tun ist tatsächlich einfach – aber meist erst in der Rückschau! Während der Veränderungsprozess läuft, ist es dagegen öfter turbulent – egal ob im organisatorischen Kontext oder im individuellen Coaching. Deshalb stehe ich Ihnen mit meinem gesammelten Wissen, meiner Professionalität und einer umfangreichen Portion Humor zur Seite. Ich freue mich auf Sie!“


Unsere Coaches

Elenor GrafenthienElenor Grafenthien

  • Systemische Coach
  • Professional Co-Active Coach nach CTI
  • NLP-Practitioner
  • Studium Wirtschaftswissenschaften und Kunstgeschichte

Elenor Grafenthien ist seit sechs Jahren als (Business) Coach tätig. Sie kann dabei auf Erfahrungen als Unternehmensberaterin und der Teilnahme an internationalen Projekten zurückgreifen. Ihr Coaching-Stil ist kreativ, ressourcen- und lösungsorientiert. Dabei arbeitet sie gerne mit dem, was sich konkret im Moment zeigt und bringt ihre Expertisen aus den Bereichen Rhetorik, Präsentation, Selbstmanagement und Motivation ein. Ihre Stärke liegt darin, Menschen in den Settings wirksam zu unterstützen, ihr Potential zu entfalten und den Weg ihres Herzens zu gehen.


Matthias HärterMatthias Härter

  • Systemischer Coach und Mediator
  • Trainer Konfliktlotsenprogramm/Schulmediationen
  • Konflikt- und Kommunikationstrainer
  • Erlebnispädagoge zur Begleitung von Jugendlichen
  • Studium Liberal Arts and Sciences, mit Fokus auf Sozialwissenschaften

Matthias Härter ist umfassend ausgebildet, um Menschen aller Altersklassen in persönlichen Umbruchsituationen ressourcen- und lösungsorientiert zu unterstützen und zu begleiten. Sein Ziel ist es, Menschen dabei zu helfen, ihre ganz eigenen Lösungen zu finden.


Cay HelmrichKay Helmich

  • Systemische Master- und Lehr-Coach (DGfC)
  • Diplom Psychologin und Heilpraktikerin für Psychotherapie
  • Kommunikationstrainerin
  • Zertifizierte Rauchfrei, KISS und KT und Stressmanagement Trainerin
  • Trainerin für Entscheidungskompetenz, Selbstbewusstsein und Genderthemen

Cay Helmich arbeitet seit 10 Jahren als Coach, Beraterin und Trainerin sowohl für Profit- als auch Nonprofit-Unternehmen und Privatpersonen. In ihren Coachings begleitet sie Führungskräfte und Teams bei der Situations- und Zielanalyse, beim Optionenfinden und in der Umsetzung. Ihre Kunden kommen aus unterschiedlichsten Kulturen und genießen den individuell passgenauen pragmatischen und lösungsorientierten Ansatz. Lieblingsmethoden sind: systemisch-wertschätzende Fragen, Reframing, Rollentausch, Probe-Handeln im geschützten Raum, Storytelling, Entschleunigung, Transaktionsanalyse und Aufstellungen.


Susanne SchwarzSusanne Schwarz

  • Systemische Coach für Einzelpersonen und Teams
  • Achtsamkeitstrainerin, Resilienz Coach
  • Advanced Energy Psychology® Practitioner nach Fred Gallo
  • Personalerin
  • Kommunikationstrainerin

Als ehemalige Personalerin unterstützt Susanne Schwarz ihre Kunden insbesondere in beruflichen Umbruchssituationen und bei der Karriereplanung. Durch 17 Jahre Erfahrung in der Digital/IT Wirtschaft liegt auch dort ihr besonderes Steckenpferd – wobei auch andere Branchen ihr nicht fremd sind. Darüber hinaus arbeitet sie ressourcenorientiert mit Themen wie Blockaden, Ängste und Stress. Ebenso unterstützt sie Unternehmen beim Aufbau eines passenden Teams – ob durch Beratung im Personal/Recruitingbereich, durch spezifische Kommunikationstrainings oder Leadership Entwicklung: im Mittelpunkt steht immer der Mensch, Wertschätzung und Augenhöhe.


Martina Bärtels-RössenerMartina Bärtels-Roesener

  • Berufscoach
  • EU-Bildungsprojektleiterin
  • Kommunikationstrainerin und -beraterin
  • Diplom-Sozialpädagogin
  • Gestalttherapeutin/Heilpraktikerin (HPP)

Martina Bärtels-Roesener ist seit 25 Jahren selbständig als Job-Coach, Projektleiterin von EU Bildungsprojekten und Trainerin für berufliche Zielorientierung und Integration in verschiedenen Bildungseinrichtungen tätig. Ihr Erfahrungsschwerpunkt sind Frauen und berufliche Karriere, Wiedereinstieg nach Care-Arbeit oder Krankheit sowie Beratung zur Vereinbarkeit von Famiie und Beruf. Als strategische Konfliktberaterin, Teamtrainerin und Kommunikationsberaterin bietet sie Workshops und Mitarbeitercoaching für verschiedene Sozialverbände, Jobcenter und Agenturen an . Auf dem Hintergrund eines ganzheitlich-humanistischen Ansatzes arbeitet Frau Bärtels-Roesener gestaltsystemisch, prozess- und lösungsorientiert. Um differenzierte und individuelle Lösungen zu ermöglichen bietet sie bei der Aufarbeitung von beruflichen Blockaden oder Negativerfahrungen Methoden aus dem Neurocoaching an.


Katja HewenerKatja Hewener

  • Life, Karriere und Business Coach
  • Zertifizierte „Personality Profiler Coach“ LINC
  • Personalberaterin mit den Schwerpunkten Recruiting und Teamentwicklung
  • Selbstständige Dozentin in der Erwachsenenbildung für Recruiting und Teamentwicklung

Katja Hewener ist langjährig als Coach, Trainerin und HR- Beraterin im beruflichen Kontext für Teams und Einzelne in Start ups, verschiedenen Verbänden, Instituten, Beschäftigungs- und Bildungsprojekten tätig. In dieser Zeit arbeite sie auch über 10 Jahre als Personalerin in digitalen Start ups.

Als Coach unterstützt sie ihre Kund*innen bei der Suche nach dem „Was sie wirklich wollen“ und bei der Entwicklung einer passenden Umsetzungsstrategie. Thematische Schwerpunkte ihres Angebotes sind: Erarbeiten von beruflicher Ziele und Visionen. Das Identifizieren der eigenen Stärken und Ressourcen bis hin zur Optimierung von Bewerbungsunterlagen und der pragmatischen Vorbereitung auf Jobinterviews. 

Darüber hinaus unterstützt sie Startup Unternehmen beim Aufbau und der Entwicklung ihrer Teams. Mit Workshops zum Thema „Find your Why!“ hilft sie sowohl Unternehmen als auch Einzelpersonen dabei, zu identifizieren, was deren Purpose ist, also wodurch sie wirklich angetrieben sind. 

Bei allem was sie tut ist ihr eine wertschätzende Haltung, Kommunikation auf Augenhöhe und eine große Portion Humor wichtig.


Karlotta Jule Bahnsen

  • M.A. Interdisziplinäre Lateinamerikawissenschaften
  • Dipl. Kulturwissenschaften
  • Zertifizierte Interkulturelle Trainerin
  • Zertifizierte Dozentin für Deutsch als Fremdsprache (Goethe Institut)
  • Übersetzungen, Sprachmittlung : Deutsch, Englisch, Spanisch, Portugiesisch

Karlotta Jule Bahnsen promoviert derzeit an der Freien Universität Berlin zum Thema Arbeit und Migration im globalen Süden und hat vielfältige Erfahrungen im Bildungs- und Kulturbereich. In beiden Kontexten leitet sie Lehr- und Lernprozesse an. Aufgrund ihrer Auslandserfahrung bringt sie eine hohe Sensibilität für interkulturelle Themen und Konflikte mit, die in ihren interkulturellen Trainings und Coachings zum Ausdruck kommen. Ihre Methodik ist mehrsprachig, kundenorientiert und kommunikativ.


 

Unsere Expertinnen für Trainings

Nadine WotheNadine Wothe

  • Studium Kommunikationswissenschaften
  • Geprüfte Schutz- und Sicherheitskraft (IHK)
  • Diversity Trainerin
  • hauptberufliche Tätigkeit in der Sicherheitsbranche (Veranstaltungsabsicherung, Konfliktmanagement, Sicherheitsanalysen und -Konzepte)
  • selbstständige Arbeit als Dozentin für Deeskalationstraining, Selbstmanagement und Selbstverteidigung

Nadine Wothe zeigt effektive Lösungswege um konfliktreiche Situationen wirksam zu deeskalieren. Sie gibt Anregungen zu Wirkung von Körpersprache und Gesprochenem, sowie interkulturellen Aspekten der Deeskalationskommunikation und Körpersprache. Dabei bilden die Reflexion der eigenen Einstellung und die der Anwendung von Selbstmanagementtechniken die Basis ihrer Arbeit. Je nach Wunsch können Gruppenarbeiten zu Situationsanalysen oder Szenariendarstellungen in ihre Deeskalationstrainings integriert werden. Reine Selbstverteidigungskurse können auf Anfrage und Mindestanzahl ebenfalls durchgeführt werden.


Markus PfeilMarkus Pfeil

  • Interkultureller Trainer (dgikt e.V.)
  • Mediator
  • Dipl. Sozialarbeiter/Dipl. Sozialpädagoge

Studium der Sozialen Arbeit an der Hochschule Koblenz mit den Ausbildungsschwerpunkten Friedens- und Konfliktforschung, Internationale Jugendarbeit und Konfrontative Pädagogik.

Markus Pfeil ist interkultureller Trainer, Mediator und Coach mit sozialpädagogischer Hochschulausbildung. Er verfügt über umfangreiche Trainings-, Mediations- und Coachingerfahrung mit unterschiedlichen Zielgruppen (Studierende, Fach- und Führungskräfte) im In- und Ausland.

Inhalte seiner Tätigkeit sind Interkulturelle Trainings, die fachliche Begleitung von Kommunikations- und Teamentwicklungsprozessen sowie die professionelle Unterstützung bei der Konfliktklärung mit Einzelpersonen und Teams. Seine interkulturelle Kompetenz erweitert Markus Pfeil seit über einem Jahrzehnt durch regelmäßige Projekt- und Arbeitsaufenthalte im östlichen und südlichen Afrika. Markus Pfeil ist zertifizierter Interkultureller Trainer (dgikt).