Hybrides Arbeiten: Leitfaden für das Arbeitsmodell der Zukunft

Team-ThemenTrends & Chancen
Aufgeklappter Laptop im Home Office mit einer Videokonferenz, im Vordergrund steht eine Topfpflanze

Nine-to-Five-Jobs im Büro sind so 2019! Die Pandemie hat Deutschland einen mehr als notwendigen Digitalisierungsschub verpasst, ob wir nun wollten oder nicht. Arbeiten von Zuhause hatte bis dahin einen schlechten Ruf. Nicht mal mehr nur hinter vorgehaltener Hand galt „ich arbeite von zu Hause“ als Synonym für „Ich liege faul auf dem Sofa“.

Mit Corona haben sich unterschiedliche Arbeitsmodelle verbreitet und etabliert. Die wenigsten Unternehmen verzichten komplett auf Präsenztage im Büro, der Trend geht zum hybriden Arbeiten: teils vom Büro aus, teils von zu Hause.

Nun stellen sich neue Fragen: Wie können Teams trotz verteilten Arbeitsplätzen funktionieren? Und wie gestaltet sich zukünftig die Interaktion unter den Mitarbeitenden und zwischen Arbeitgebenden und -nehmenden?

Das Digitalzentrum Berlin hat einen Leitfaden für das Arbeitsmodell der Zukunft erstellt, in dem diese und andere Fragen beantwortet werden.

Foto: unsplash.com | Sigmund