Postpandemische Büromode: vor allem bequem

Team-ThemenTrends & Chancen
Hockender Mann in kurzer Hose und Kapuzenpulli

Umziehen ins – und fürs Büro: Nach dem Homeoffice rufen viele Unternehmen ihre Mitarbeiter:innen wieder zurück in die Unternehmensräume. Darf das Outfit dort nun auch etwas bequemer oder legerer sein als vor der Pandemie?

Das Handelsblatt hat sich bei verschiedenen Firmen und in der Modebranche umgehört. Der Trend: bequemer, bewusster, bunter. Sneakers statt High Heels, eine gut geschnittene Yoga-Hose im Büro sorgt für entspanntes Sitzen und Kapuzenpullis sind nicht mehr nur in hippen Agenturen Teil des normalen Office-Outfits.

Hybrides Arbeiten, hybride Mode. Bequemlichkeit ist zur neuen Richtschnur geworden. Gepflegt sollte es aber schon noch sein. Daher wagen wir eine Prognose: knallige Bade-Bermudas mit Palmen-Prints werden sich auch diesen Sommer nicht als neuer Bürotrend bei der Herrenmode durchsetzen. Aber vielleicht ist ja ein gut geschnittenes Hawaii-Hemd drin.

Foto: unsplash.com | Aiman Zenn